Die Generalversammlung der Ethos Services SA und die Jahresversammlung der Ethos Stiftung fanden am 13. Juni 2019 in Bern statt. Alle Anträge wurden von den Aktionären, respektive den Mitgliedern der Ethos-Stiftung, einstimmig angenommen. Die Generalversammlung und die Jahresversammlung wurden mit einer öffentlichen Veranstaltung und einer Debatte zur Konzernverantwortungsinitative abgeschlossen. An dieser Veranstaltung nahmen fast 120 Personen teil.

Generalversammlung der Ethos Services AG

Die Generalversammlung der Ethos Services SA stimmte einstimmig der Wahl von Frau Cornelia Diethelm in den Verwaltungsrat zu. Frau Diethelm verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung, zwei zentrale Themen in den Aktivitäten von Ethos. Von 2010 bis 2018 war Frau Diethelm Nachhaltigkeitsmanagerin des Migros-Genossenschaftsbunds. Im Jahr 2018 gründete Frau Diethelm das erste Zentrum für digitale Verantwortung (Centre for Digital Responsibility), ein Think tank für digitale Ethik. Sie ist auch Mitglied des Verwaltungsrats der Shifting Society AG.

Die Generalversammlung hat auch die Wiederwahl von Frau Beth Krasna als Präsidentin des Verwaltungsrates sowie die Wiederwahl von Herrn Philippe Doffey, Herrn René Sieber und Herrn Hanspeter Uster einstimmig beschlossen. Herr Konrad Wüest, seit 2015 Mitglied des Verwaltungsrates, stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl. Der Verwaltungsrat dankt ihm für sein Engagement für Ethos in den letzten Jahren.

Jahresversammlung der Ethos-Stiftung

Die Jahresversammlung der Mitglieder der Ethos-Stiftung hat dem Stiftungsrat einstimmig empfohlen, alle Anträge zu genehmigen. Insbesondere genehmigte die Generalversammlung die Wahl von Herrn Dominique Becht zum neuen Mitglied des Stiftungsrates als Vertreter der Mitglieder der Ethos-Stiftung. Herr Dominique Becht ist verantwortlich für die Investitionen der Abendrot-Stiftung. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung im Asset Management und hatte verschiedene Positionen im Bereich Portfolio Management bei grossen Banken inne.

Gemäss den Statuten der Ethos-Stiftung steht den beiden Gründungsinstitutionen von Ethos, der CPEG und der CPPIC, jeweils ein Sitz im Stiftungsrat zu. Die CPEG ernannte Herrn Jacques Folly zu ihrem Vertreter, während die CPPIC Herrn Aldo Ferrari ernannte. Die Jahresversammlung hat die Wiederwahl von Herrn Rudolf Rechsteiner als Präsident des Stiftungsrates sowie von Frau Andrea Frost-Hirschi und Herrn Hanspeter Uster vorgeschlagen.

Herr Stephan Bannwart, seit 2017 Mitglied des Stiftungsrates, stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl. Der Stiftungsrat dankt ihm für sein Engagement für Ethos.

Mitglieder des Verwaltungsrats der Ethos Services AG

Mitglieder des Stiftungsrats der Ethos Stiftung

Jahresbericht 2018