Der Verein Ethos Académie lädt alle interessierten Personen herzlich zu zwei Anlässen zum Thema "Verantwortung der Schweizer Unternehmen im Ausland, Pflichten und Grenzen" ein. Diese Referate mit anschliessender Diskussion finden am 31. Mai 2016 in Genf und am 9. Juni 2016 in Zürich statt.

Die Frage der Verantwortung der Unternehmen als juristische Personen im Rahmen ihrer Aktivitäten im Ausland ist deshalb zentral, weil multinationale Unternehmen in vielen Ländern aktiv sind, deren Gesetze, vor allem in Bezug auf Menschenrechte oder den Schutz der Umwelt, weniger verbindlich sind als die gesetzlichen Pflichten in der Schweiz.

Prof. Dr. Monika Roth, anerkannte Expertin für Wirtschaftsrecht, wird an beiden Abenden die aktuelle gesetzliche Situation für Schweizer Unternehmen sowie die gesetzlichen Entwicklungen, insbesondere auch in Deutschland und den USA, darstellen. Am Anlass in Zürich werden die Erläuterungen von Monika Roth von zwei Vertreterinnen der argentinischen Stiftung «Fundación Cambio Democrático», Graciela Tapia und Carmen Olaechea, ergänzt. Sie werden insbesondere auf die komplexen Beziehungen mit den multinationalen Unternehmen aus der südamerikanischen Perspektive eingehen.


Dienstag, 31. Mai 2016, 17:00 Uhr, Genf - Anmeldung

Referat und Diskussionsrunde über die Verantwortung der Schweizer Unternehmen im Ausland, Pflichten und Grenzen (öffentlich), im Anschluss an die Generalversammlung von Ethos Académie (nur für Mitglieder)

Ort Restaurant La Mère Royaume, Place Simon-Goulard 4, Genf
(5 Minuten zu Fuss vom Bahnhof Cornavin)
17:00  Generalversammlung von Ethos Académie (nur für Mitglieder)
18:00 Begrüssung und Einleitungsreferat von Kaspar Müller, Präsident der Ethos Académie
18:15 Referat von Prof. Dr. Monika Roth
18:45 Fragen und Diskussion mit dem Publikum
19:30 Aperitif



Donnerstag, 9. Juni 2016, 18:00, Zürich - Anmeldung

Referate und Diskussionsrunde über die Verantwortung der Schweizer Unternehmen im Ausland, Pflichten und Grenzen (öffentlich)

Ort
 
Linde Oberstrass, Universitätsstrasse 91, Zürich
(Tram 9 und 10, Halt Winkelried)
18:00
 
Begrüssung und Einleitungsreferat von Kaspar Müller, Präsident der Ethos Académie
18:15

 
Referat von Prof. Dr. Monika Roth
"Die rechtliche Ausgangslage und die wesentlichen Entwicklungen aus Schweizer Sicht"
18:50


 
Referat von Graciela (Gachi) Tapia und Carmen Olaechea (Buenos-Aires)
"Die südamerikanische Perspektive"
Referat in Englisch mit simultaner Übersetzung ins Deutsche
19:30 Fragen und Diskussion mit dem Publikum
20:00 Aperitif

 

.