Die Digitalisierung ist, neben dem Klimawandel und der wachsenden Ungleichheit, eine der drei grossen gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. 

Sie bietet ein beträchtliches Potenzial für die wirtschaftliche Entwicklung von Unternehmen und Aktionären, bringt aber auch neue rechtliche, soziale und ökologische Herausforderungen mit sich. 

Der Fall Cambridge Analytica zeigte die Art und Weise, in der unsere Daten für kommerzielle und politische Zwecke ausgenützt werden können. Die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle untergräbt unsere historisch gewachsenen Sozialsysteme. Auch die Cybersicherheit ist zu einem wichtigen Thema für Unternehmen geworden, deren Wert und Ruf durch einen Cyberangriff jederzeit schwer geschädigt werden können. 

Ethos ist der Ansicht, dass die digitale Verantwortung der Unternehmen heute fester Bestandteil einer guten Corporate Governance und der ESG-Kriterien ist, die ein Investor bei seinen Anlageentscheiden berücksichtigen muss. Während der Referate mit anschliessender Gesprächsrunde sollen die verschiedenen Themen vorgestellt und diskutiert werden, angefangen mit den ethischen Herausforderungen im Zusammenhang mit Datenverarbeitung und künstlicher Intelligenz sowie der gesellschaftlichen Dimension des digitalen Wandels. Der Anlass findet im Rahmen der Digitaltage Schweiz 2020 statt.

Keynote speakers :
Paul-Olivier Dehaye
PeronalData.io
Xavier Oberson
Prof. Steuerrecht UNIGE
Table ronde :
Patrizia Laeri
Journalistin
Cornelia Diethelm
Shifting Society AG
Nicolas Passadelis
Swisscom
Jean-Henry Morin
Prof. Informations-systeme UNIGE
Eva Thelisson
AI Transparency Institute

Programm

16h00

Begrüssung und Einführung
Beth Krasna, Präsidentin der Ethos Services AG 

16h10

Schlussfolgerungen aus dem Fall Cambridge-Analytica
Paul-Olivier Dehaye
, Mathematiker, Gründer von PersonalData.io 

16h30

Besteuerung von Robotern als Lösung?
Xavier Oberson
, Professor für Steuerrecht und Anwalt, Partner der Kanzlei Oberson Abels 

16h50

Fragen des Publikums

17h00

Digitale Verantwortung von Unternehmen: die Erwartungen von Ethos
Vincent Kaufmann
, Direktor von Ethos 

17h05

The Data Ethics Framework of Swisscom - Concept and First Experience
Nicolas Passadelis
, Head of Data Governance, Swisscom 

17h15

Podiumsdiskussion und Austausch mit dem Publikum:
«Unternehmen und Digitalisierung: Herausforderungen, Fragen und Verantwortung» 

  • Cornelia Diethelm, CEO der Shifting Society AG, Mitglied Stiftungsrat Ethos seit 2020 

  • Eva Thelisson, Co-Founder & CEO, AI Transparency Institute 

  • Nicolas Passadelis, Head of Data Governance, Swisscom 

  • Jean-Henry Morin, Professor für Informationssysteme, Universität Genf 

Moderatorin: Patrizia Laeri, Journalistin 

18h15

Schlusswort
Rudolf Rechsteiner
, Präsident der Ethos Stiftung 

Veranstaltung in Englisch
mit Simultanübersetzung Deutsch / Französisch

Online-Eventregistrierung

Im Rahmen unserer Kampagne zur Promotion dieser Veranstaltung in den sozialen Netzwerken (LinkedIn, Facebook) werden Tracker eingesetzt. Diese Tracker ermöglichen es Personen, welche sich für die Veranstaltung interessieren, besser anzusprechen und helfen zu vermeiden, dass Personen einen Hinweis erhalten, welche sich bereits für die Veranstaltung angemeldet haben. Diese personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald die Werbekampagne beendet ist.